Bin ich vielleicht -Schwul? -Lesbisch?

Home / Tipps zur Sexualität / Bin ich vielleicht -Schwul? -Lesbisch?

schwul_oder_lesbisch

Lesbisch sein bedeutet, dass sich ein Mädchen bzw. Frau zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt. Lesbisch sein heißt, seine Liebe, seine Gefühle und die Sexualität mit einem anderen Mädchen bzw. einer anderen Frau auszuleben. Leider glauben heutzutage noch immer viele Menschen, dass es krank oder pervers ist Homosexuell zu sein. Homosexualität ist weder pervers noch krank – es ist normal.

Lesbisch: Ja oder nein?
Die Frage ob du Lesbisch bist oder nicht, lässt sich nicht auf Anhieb beantworten. Viele Mädchen haben in der Pubertät homosexuelle Kontakte oder Fantasien. Für die meisten stellt sich aber mit der Zeit heraus, dass diese homosexuellen Gefühle nur ein Teil der Reifungsphase sind. Für einen teil der Mädchen stellt sich aber heraus, dass sie sich dauerhaft zum gleichen oder zu beiden Geschlechtern hingezogen fühlen. Sie sind dann Lesbisch oder bisexuell.
Gerade in der Pubertät fühlen sich Mädchen zueinander hingezogen und erleben das zusammen sein mit anderen Mädchen als locker. Sie verstehen sich besser können über alles sprechen und leben körperliche nähe völlig normal aus. In der Gesellschaft wir diese nähe nicht negativ gewertet, es gilt als normal.

Man ist nicht gleich Lesbisch, wenn man…

  • …die beste Freundin feste umarmt oder auch mal küsst
  • …nachts davon träumst mit einem Mädchen Sex zu haben
  • …mit seiner Freundin, gegenseitig die Körper erforscht und sich gegenseitig befriedigt.
  • …sich für Homosexualität interessiert

Ich bin Lesbisch
Es ist wichtig, dass du zu deinen eigenen Gefühlen stehen kannst. Sich sexuell zu identifizieren gehört ganz klar zum Erwachsen werden dazu. Es ist ganz alleine deine Entscheidung, wen du liebst, wie du deine Gefühle auslebst und mit wem du dein Leben teilen möchtest. 
Für manche Mädchen ist es ziemlich schnell klar, dass sie lesbisch sind. Für die meisten ist es jedoch ein langer Weg, bis sie erkennen, dass sie sich zu Frauen mehr hingezogen fühlen. Wenn du deine Gefühle noch nicht richtig zuordnen kannst, kann es helfen Kontakt zu anderen lesbischen Mädchen herzustellen, die vielleicht schon ihr Coming-out hinter sich haben. Auch wir von Schwul-hilfe e.V. helfen dir den Stein ins Rollen zu bringen. Wir unterstützen dich.


Was bedeutet es Schwul zu sein?
Schwul sein bedeutet, dass sich ein Junge bzw. Mann zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt. Schwul sein heißt seine Liebe, seine Gefühle und die Sexualität mit einem anderen Jungen bzw. Mann auszuleben. Leider glauben heutzutage viele Menschen das es krank oder pervers sei Homosexuell zu sein.
Homosexualität ist weder pervers noch krank – Es ist normal.

Schwul – Ja oder nein?
Die Frage ob du Schwul bist oder nicht, lässt sich leider nicht auf Anhieb beantworten. In der Pubertät fühlt sich in der Regel jeder Junge zum gleichem Geschlecht hingezogen, weil in diesem Alter die sexuelle Neigung noch unsicher ist.
Der Grund dafür ist, dass jeder Mensch eine homosexuelle Veranlagung in sich trägt. 62 % aller Jungen sammeln erste sexuelle Erfahrungen mit einem anderen Jungen bzw. Mann. Für die meisten gehört diese Phase aber nur zum Reifungsprozess der Pubertät, die aufregend und spannend ist.
Den anderen 10 % der jungen Männer wird mit der Zeit klar, dass sie sich dauerhaft zum gleichen oder beiden Geschlechtern hingezogen fühlen. Sie sind dann schwul oder bisexuell.

Für viele Jugendliche ist es extrem schwer sich in einer Schulklasse oder im Freundeskreis zu outen, weil sie meist ins Abseits verband werden. Für Mädchen ist es normal sich zu umarmen, sich zu küssen oder Händchen zu halten. Für Jungs oder Männer gilt dies als unmännlich und wird strikt abgelehnt. Kommt es aber doch zu einer Umarmung, (was auch völlig normal sein kann) wird man gemobbt oder bekommt sogar Gewalt zu spüren.

Man ist nicht gleich Schwul wenn man…

  • …einen anderen Jungen oder Mann umarmt
  • …zusammen onaniert
  • …in eine Schwulendisco geht
  • …im rechten Ohr einen Ohrring trägt
  • …sich für Homosexualität interessiert

Ich bin Schwul
Es ist wichtig, dass du zu deinen eigenen Gefühlen stehen kannst. Sich sexuell zu identifizieren gehört ganz klar zum Erwachsen werden dazu. Es ist ganz alleine deine Entscheidung, wen du liebst, wie du deine Gefühle auslebst und mit wem du dein Leben leben möchtest. 
Für manche Jungen ist es ziemlich schnell klar, dass sie schwul sind. Für die meisten ist es jedoch ein langer Weg, bis sie erkennen, dass sie sich dauerhaft zu Männern hingezogen fühlen. Wenn du deine Gefühle noch nicht richtig zuordnen kannst, kann es helfen Kontakt zu anderen homosexuellen herzustellen , die vielleicht schon ihr Coming-out hinter sich haben. Auch wir von Schwul-hilfe e.V. helfen dir den Stein ins Rollen zu bringen. Wir unterstützen dich.